DSL ANSCHLUSS trotz Schulden - Internet auch ohne Schufa möglich?

Ein Internet- bzw. DSL-Anschluss trotz Schufa ist heute aus dem Leben kaum noch weg zu denken. Bei uns finden Sie einen Anbieter, der Ihnen DSL trotz Schufa mit fairer Bonitätsprüfung anbieter!

>>DSL und Internet jetzt bestellen<<

Internet ohne Schufa - Trotz Bonitätsprüfung Internet erhalten

internet ohne schufa auskunft

Das Internet bestimmt unser aller Leben, wir möchten es nicht mehr missen und genießen die zahlreichen Vorteile, die es uns bietet. Doch was ist mit den Menschen, denen ein negativer Eintrag bei der Schufa Probleme bereitet und die deshalb kein Internet zu Hause haben, es aber benötigen? Gibt es Internet ohne Schufa? Die Antwort lautet: Ja. Es gibt nämlich auch die Chance auf eine faire Bonitätsprüfung.

Internet ohne Schufa: Die Möglichkeit auf eine faire Bonitätsprüfung

Der Abschluss so manches Vertrages ist für diejenigen problematisch, die einen negativen Eintrag bei der Schufa vorweisen, aus welchen Gründen auch immer. Natürlich gibt es dennoch die Möglichkeit die Vorteile des Internet zu genießen, ohne dass eine Überprüfung erfolgt, man muss einfach ausgedrückt nur den richtigen Anbieter für das Internet finden. Die Rede ist also nicht davon, dass über offene Netze online gegangen werden könnte. Die Alternative ist, dass sich der interessierte Kunde an einen Anbieter wendet, der ihm eine faire Bonitätsprüfung garantiert. Während bei der zuerst genannten Methode gar keine Überprüfung erfolgt, ist der Ablauf bei Variante zwei faire Bonitätsprüfung ein anderer. Hier darf der interessierte Kunde mit einfachen Worten ausgedrückt auf die Kulanz eines auf das Internet spezialisierten Unternehmens hoffen, welches ihm Internet ohne Schufa anbietet. Oftmals sind die Preise günstiger, zumindest lohnt sich stets ein Vergleich. Als Suchbegriffe empfehlen sich natürlich Internet ohne Schufa und faire Bonitätsprüfung

Möglichkeit eins: Internet ohne Schufa

Einige Annehmlichkeiten unseres Alltags sind mittlerweile so weit verbreitet, dass sich ein moderner Mensch gar nicht mehr vorstellen kann, auf die Vorzüge zu verzichten. Das Internet gehört dazu, daran bestehen keinerlei Zweifel. Die Vorteile, die dieses innovative "Medium" uns allen bietet, müssen an dieser Stelle gar nicht erst erläutert werden, da sie alle modernen Menschen kennen. Es gibt Unternehmen aus der Internetbranche, die besonders günstige Angebote präsentieren - die Rede ist hier nicht vom Stichwort faire Bonitätsprüfung. Wer etwas Günstiges verkauft, weiß, dass es Menschen gibt, die nicht viel Geld haben. Ihnen wird zum Beispiel auch die Möglichkeit auf Internet ohne Schufa präsentiert. Ganz egal wo in der Vergangenheit die Fehler bestanden, wenn der Anbieter für das Internet garantiert, dass keine Überprüfung über die Schufa erfolgt, kann ein Vertrag völlig ohne Probleme abgeschlossen werden. Dann heißt es im wahrsten Sinne des Wortes Internet ohne Schufa, mit allen Vorzügen. Kostenfrei ist solch ein Angebot natürlich nicht, monatliche Gebühren müssen entrichtet werden. Alleine aus diesem Grund ist es zu empfehlen Vergleiche anzustellen. Und die sind natürlich nur im Internet möglich. Wer keines zu Hause hat und aus diesem Grund nach der Möglichkeit auf Internet ohne Schufa sucht und nicht einfach nur den Anbieter wechseln möchte, sollte mit seinem Computer oder einem mobilen Gerät an einen Ort gehen, an dem das Internet kostenfrei verfügbar ist. Es gibt mittlerweile viele öffentliche Plätze, an dem dies der Fall ist. Suhen sollte man nach Internet ohne Schufa sowie zur Sicherheit auch nach faire Bonitätsprüfung.

Möglichkeit zwei: die faire Bonitätsprüfung bei Internet ohne Schufa

Das Thema Schufa ist in unserer heutigen Zeit oftmals ein Problem, denn wer Rechnungen aus welchen Gründen auch immer nicht bezahlen kann, erhält schnell mal einen negativen Eintrag. Bei einer Überprüfung, die meist vor dem Abschluss von Verträgen erfolgt, könnten als Folge Probleme auftreten, auch beim Internet. Viele von uns wissen gar nicht mal, ob sie negative Einträge haben, die sie an neuen Verträgen hindern könnten. Andere wissen nicht wann für sie negative Punkte aus der Liste bei der Schufa gelöscht werden. Es ist jedoch ein Fakt, dass eine Löschung nach einer gewissen Zeit erfolgt. Nun stellt sich die Frage: Soll ein neuer Internet-Anschluss installiert werden? Falls ja erfolgt an dieser Stelle der Tipp, wie trotz einer Überprüfung bei der Schufa ein Vertrag abgeschlossen werden könnte, Stichwort faire Bonitätsprüfung. Es ist nämlich eine Tatsache, dass es Unternehmen aus der Internetbranche gibt, die diese faire Bonitätsprüfung garantieren. Was ist nun der Vorteil, falls ein interessierter Kunde sich an einen derartigen Internetanbieter wendet? Die Antwort ist so einfach wie logisch: Die Preise könnten günstiger sein, als wenn es sich um ein Angebot handelt, das direkt ohne Überprüfung Internet ohne Schufa garantiert. Wer sich für die hier beschriebene Möglichkeit zwei entscheidet, hat den Vorteil, dass Möglichkeit eins weiterhin bestehen bleibt. Falls also trotz faire Bonitätsprüfung ein negativer Bescheid erstellt werden muss und der gewünschte Vertrag nicht zustande kommt, sucht man halt weiter und wird eventuell doch bald Internet in den heimischen vier Wänden genießen können. Sollte die faire Bonitätsprüfung jedoch zu einem positiven Ergebnis führen, ist dies gleichzeitig als eine erfreuliche Nachricht zu werten. Denn in diesem Fall sind die negativen Einträge bei der Schufa vielleicht doch nicht so schlimm wie gedacht. Und anstatt einen Antrag bei dieser Behörde zu stellen, was bekanntlich recht umständlich ist und spätestens bei der zweiten Nachfrage auch Geld kostet, erhält der Kunde sowohl die positive Nachricht als auch als Folge das gewünschte Internet ohne Schufa. Und mit dem Internet könnten nun durchaus weitere Probleme gelöst werden. Denn wir alle kennen wie angedeutet die Vorteile des World Wide Web, das bekanntlich nicht nur zum Vergnügen da ist.

Ein Fazit zum Thema Internet ohne Schufa und faire Bonitätsprüfung

Um noch einmal alles zum Thema Internet ohne Schufa zusammenzufassen: Ja, das Internet ist auch hierzulande tatsächlich für alle da. Wer es nicht zu Hause hat und befürchtet, dass negative Einträge bei der Schufa ohnehin dazu führen würden, dass jeder Wunsch auf einen Vertrag mit einem Internetanbieter abgelehnt wird, der irrt sich. Es gibt nämlich tatsächlich Anbieter, die Internet ohne Schufa ermöglichen. Bei einigen von ihnen ist ausdrücklich gar keine Überprüfung angedacht, bei anderen ist diese nicht ganz so streng wie zum Beispiel beim Abschluss eines neuen Handyvertrags o.ä.. Eventuell sind bei Möglichkeit faire Bonitätsprüfung die Preise etwas geringer als bei Möglichkeit 1, das ist aber nur eine Vermutung. Ein Vergleich der Anbieter ist auf jeden Fall zu empfehlen. Die Hürden, um zum gewünschten Internet zu gelangen, sind mit großer Wahrscheinlichkeit viel niedriger, als so manch nicht ganz so gut informierter Interessierter annehmen wird. Das beweisen Suchbegriffe wie faire Bonitätsprüfung und Internet ohne Schufa.

TIPP: Handyvertrag auch bei schlechter Bonität bestellen: Handyvertrag trotz Schufa bestellen